Hofgeschnatter
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Besucher online
2017
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

ahanu_profil2.jpg

Ahanu

macht aus unserem guten Duo

ein unschlagbares Trio







...........

Huettenhilfe Forum - Banner 130x130

 
...........



Hofgeschnatter_Clip.gif

 
  

huhn3.jpg

 

Statistik
Einträge ges.: 517
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 2618
ø pro Eintrag: 5,1
Online seit dem: 19.03.2013
in Tagen: 1531

Brigitte:
Echt guter Artikel, DankeLiebe Grüße
...mehr

Webschmetterling:
Schilddrüsenüberfunktion (Katzen ab 8 Jahre h
...mehr

Webschmetterling:
Eine sehr traurige Geschichte :-(Nun hoffe ic
...mehr

Claudia:
Ach das tut mir leid zu lesen von Pebbles. La
...mehr

beatenr:
Schaf müsste man sein, jedenfalls manchmal...
...mehr

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Küken

Schnell mal ein Foto...

...von "meinem" Gänse-Nachwuchs. Ich kann es nicht lassen, sie sind einfach zu niedlich. ..und schon wieder gewachsen. Man kann förmlich dabei zusehen. Inzwischen sind sie fast immer draussen und erkunden die Welt. Gut bewacht und umsorgt von den Gänseeltern.

Dabei ist es hier momentan ziemlich kühl bei 5-8 Grad nicht gerade wie im Frühling.

Habt ihr es auch so kühl??


näher komme ich nicht heran...der Appetit passt schon mal

Nickname 24.04.2016, 17.24 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Bin wieder Gänsepapa geworden...

...TATATATAAA!

Drei Gänseküken haben das Licht der Welt erblickt. Zwei ganz helle und ein dunkleres und sie sind gesund und munter.

In der Nacht zum Donnerstag müssen sie geschlüpft sein, denn am Donnerstag Morgen habe ich wie immer die Tür des Gänsestalls aufgemacht und im Gegensatz zum Normalen kam der Ganter nicht rausgeschossen. Das war das Zeichen und bei genauem Lauschen konnte ich das typische Fiepen der Küken hören. 

Damit ich nicht zu viel Nachwuchs bekomme, habe ich bei der Menge der Eier aufgepaßt und letztlich 5 Stück im Nest belassen. Drei sind es geworden und das ist ok. Ich bin dann noch rasch zum Landhandel gefahren um das passende Kükenfutter zu holen, was eine entsprechend kleinere Körnung hat, damit die Minis das aufnehmen können.

Inzwischen hat die Familie schon ein paar Ausflüge auf dem Hof gemacht und die Kleinen haben bereits ihr erstes Abenteuer überstanden. Wir hatten Gestern ein Gewitter mit Platzregen, das in dem Moment richtig los ging, als die Familie draußen war. Gänse können Nässe ja gut ab, aber als es zu heftig wurde, sind sie alle rasch in den sicheren Stall geeilt. Ich habe das Ganze zur Sicherheit durchs Fenster mitverfolgt, nicht das noch ein Kleines irgendwo zurück geblieben wäre. Ich bin noch rasch hinaus zum Nachschauen, alle waren unter der Mama im warmen "Daunenbett"....


auf geht´s in die weite Welt


gleich mal an das Wasser ran

ein niedliches Trio

 

16.04.2016, 11.06 | (10/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hoffentlich nerve ich nicht...

...meine Leser-innen mit den ganzen Gänsebildern. Aber manchmal kann ich nicht anders...



eben aufgenommen, sind die schon groß geworden...

Nickname 08.05.2015, 16.06 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Mal so erzählt...

...was ich heute so alles geschafft habe.

Wie im Wetterbericht angekündigt, ist es heute schon fast wie im Sommer mit an die 20 Grad Wärme. Also bin ich heute früh ans Werk um das gute Wetter zu nutzen. Nach der üblichen Morgenrunde habe ich erstmal mit dem Fensterputzen weitergemacht. Die Fenster von drei Zimmern sind jetzt fertig. Wie jeden Freitag kam heute der Verkaufswagen eines Geflügelhofes und so ist meine Hühnerschar um 3 Hennen reicher. Mein Bestand hat sich aber nicht erhöht, da ich lediglich die Abgänge der letzten Monate ersetzt habe. Hühner haben auch bei artgerechter Haltung kein unendliches Leben. Ich finde sie besonders schön dieses mal. 

Ahanu habe ich dann in den Garten mitgenommen. Die Zeit, die sonst der Mittagsspaziergang kostet konnte ich zusätzlich im Garten verbringen. Stück für Stück bringe ich die Beete auf Vordermann um sie auf das Bepflanzen vorzubereiten. Diese Arbeit konnte ich im T-Shirt machen. Mal sehen, was ich bis zum Sonntag im Garten schaffe. Der Wassertank im Garten muß noch gefüllt und die Pumpe in Betrieb genommen werden. 

Essen muss auch sein: Da ich Gestern vorsorglich eine Mahlzeit für 2 Tage zubereitet habe -ein Kartoffel-Lauch-Hackfleisch Auflauf mit Käse überbacken- geht das heute zügig mit dem Mittagessen. So bin ich draußen rechtzeitig fertig geworden, um noch einen süßen Griesbrei zu kochen und ein Blech Streuselkuchen zu backen. 

Das Büro mußte dann eben bis Abends warten.

Wenn dann später alle Bewohner zur Ruhe gekommen sind, werde ich mich dann platt auf das Sofa legen und berieseln lassen. 

P.S. Mal sehen, wie ich die 3 neuen Hühner in den Stall bekomme.


Das lieben sie, meine gefiederten Bergsteigerinnen


Enten bei der Mittagsruhe


Gänsefamilie beim Sonnenbad


die Miniwanne für die gelben Minis...

auch Kohlblätter passen ganz gut...


die drei neuen, schon beim Fressen...

Nickname 10.04.2015, 19.27 | (4/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

Es geht nicht anders...

...immer wieder muss ich mir die kleinen Gänse anschauen. 

Schon jetzt sind sie etwas größer geworden. Heute ist es wie im Frühling und so ist die Gänsefamilie den fast den ganzen Tag draußen. Sie gehen dabei schon ziemliche Strecken. Man muss ja bedenken, das ein Schritt oder ein kurzer Flug der Elterntiere  bedeutet, das die Kleinen viele kleine Schrittchen hinterher rennen müssen. Der Anblick vertreibt mir so manch trüben Gedanken...



Mama Lotte bröselt den Apfel in kleine Stücke Schnabelgerecht vor

Nickname 09.04.2015, 16.37 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zwei neue Erdbewohner...

...haben heute früh das erste Mal die Welt erkundet. 10 Minuten waren sie mit den Eltern draußen. 

Und das an einem Tag, wo es eher um den Tod geht..., welch merkwürdiger Zufall, vielleicht hat ja auch meine liebe Frau Hofgeschnatter ihre Hände mit im Spiel gehabt...



es geht los..


klein und gelb...


und suuuper niedlich

Nickname 03.04.2015, 10.13 | (10/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Rasch mal ein Entenfoto...

...um zu zeigen, wie groß die Entenküken mittlerweile geworden sind. Man vergleiche die Größe mit den Alttieren. Der Appetit wächst proportional zur Größe. Immer wieder unfassbar...

keine Babys mehr...

Nickname 15.08.2013, 20.25 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Alle Neune...

...auf einem Fleck. Heute früh vor der großen Hitze aufgenommen. Sind alle ziemlich proper. Auch das Kleine, was im großen Wasserbecken hängenblieb ist wohlauf. Mir wäre es allerdings so dicht an dicht bei der Temperatur etwas zu warm; bin aber auch kein Entenküken. So, nachdem ich heute gegen 6:30 Uhr meine Futter-und Wasserrunde gedreht habe, versuchen wir alle, irgendwie diesen Tag zu überstehen. Also im Schongang, anders geht´s nicht.

sind die nicht niedlich??? Drei haben einen schmucken Fleck am Kopf, wie der Entenpapa!

Nickname 27.07.2013, 11.11 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Schreck am Morgen...

...als die Tür des Gänsestalls öffne, liegt eines der Gössel tot im Stroh, in der Nähe der Tür. Ich kann es nicht fassen, wie ist das passiert? Sie waren doch alle ok. Mann, das zieht mich jetzt aber wieder total nach unten und ich muss weinen. Bin ich hier mit Allem überfordert? Ich fühle mich kraftlos, wenn ich an die noch zu erledigenden Dinge denke.

  • Motorsense und Wiesenmäher müssen nach der gestrigen Mähaktion gereinigt werden
  • der Entenstall muss weiter gehen (Boden ist seit Gestern drin, ist gut geworden)
  • der Steinmetz für Monikas Grabstein muss besucht werden für die finale Auftragsfreigabe
  • der Garten wuchert langsam zu
  • ein Frühjahrputz wäre nicht schlecht
  • Autopflege täte demselben auch gut
  • die Fliegengitter für unsere Fenster sollten bald mal montiert werden
  • einiges an Holz sollte nach gespalten werden, damit es bis zum nächsten Winter trockener wird
  • der Rest der Stallruine wartet auf die Beseitigung des Schutts
  • die Handwerker für die Abschlussarbeiten des Einbaus vom Durchlauferhitzer wollen kommen (dann kann ich endlich die Ölheizung im Sommer komplett ausschalten)
  • Zettel hier und Zettel da................................

 ---es ist nicht leicht für Herrn Hofgeschnatter---

Nickname 05.05.2013, 10.18 | (8/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Schnell ein kleines Foto von...

...den drei Gösseln im Sonnenschein, die sich prima entwickeln und gut mitlaufen. Mama Lotti´s Paddeln sind noch ganz blass vom vielen Sitzen auf dem Nest. Sie muss erst wieder zu Kräften kommen.

sind die nicht niedlich??

Nickname 16.04.2013, 17.04 | (10/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Suche
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

Captcha Abfrage



Carola (Fürth)
Schliesse mich meiner Namensvetterin Carola und Anne an. Es ist wirklich nicht grad fair, den treuen Lesern gegenüber. Ein kleiner Satz, ein Piepston würden ja genügen. Schade, aber wohl nicht zu ändern ... :ente2:
8.3.2017-13:19
Anne
Selbstverständlich muss er nichts erklären aber es wäre nur fair allen Lesern gegenüber die jahrelang hier mitlesen und mitleiden mal ein kurzes Statement zu geben. Es machen sich schließlich viele Sorgen..
8.3.2017-8:55
sennefee
Lieber Uwe!
Es ist d e i n Blog und einzig d u entscheidest, w a n n und w a s du schreibst!
Ich würde auch gern neues vom Herrn Hofgeschnatter lesen. -
Erklären mußt du nichts!
Liebe Grüße nach Haage
7.3.2017-21:01
Simone
Bei Amazon steht seine Telefonnummer. Hat jemand Lust und Mut ihn anzurufen?
Inhaber: Uwe Möller Dorfstr. 26 D-14662 Mühlenberge OT Haage

Tel: 033238-80290 Fax: 033238-80291 e-mail: uwemoeller.office@mailbox.org
7.3.2017-15:05
susanne
Lieber Herr Hofgeschnatter, ich mache mir Sorgen um Sie!
bitte bitte melden Sie sich wieder
7.3.2017-10:53




deko2.jpg