Hofgeschnatter
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Besucher online
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

ahanu_profil2.jpg

Ahanu

macht aus unserem guten Duo

ein unschlagbares Trio







...........

Huettenhilfe Forum - Banner 130x130

 
...........



Hofgeschnatter_Clip.gif

 
  

huhn3.jpg

 

Statistik
Einträge ges.: 517
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 2619
ø pro Eintrag: 5,1
Online seit dem: 19.03.2013
in Tagen: 1710

Brigitte:
Echt guter Artikel, DankeLiebe Grüße
...mehr

Webschmetterling:
Schilddrüsenüberfunktion (Katzen ab 8 Jahre h
...mehr

Webschmetterling:
Eine sehr traurige Geschichte :-(Nun hoffe ic
...mehr

Claudia:
Ach das tut mir leid zu lesen von Pebbles. La
...mehr

beatenr:
Schaf müsste man sein, jedenfalls manchmal...
...mehr

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Natur

Ein Burzetagsspaziergang...

...habe ich heute mit meinem Hund gemacht.

Was ist ein Burzeltagsspaziergang???

Nun, meine liebe Frau Hofgeschnatter hätte am heutigen Tag Burzeltag (=Geburtstag) gehabt. Da für mich so ein Tag besonders schwer ist, habe ich bereits Gestern Abend eine schöne Kerze in der Grablaterne angezündet und nun heute mit dem Hund aus ausführlichen Spaziergang gemacht. Ich habe extra einen Weg gewählt, wo wir es besonders schön fanden. So konnte ich wieder in der Erinnerung verweilen.

Deswegen war das ein Burzeltagsspaziergang....











Nickname 05.03.2015, 15.56 | (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Eine Knospe...

...macht noch keinen Frühling, Aber bei Sonnenschein und milden 10 Grad kann man ja schon mal genauer hinschauen. Einige wenige Knospen sind leicht aufgegangen. Während ich das schreibe, hat sich der Himmel aber bereits wieder bewölkt. Wir wollen ja nicht übermütig werden. Trotzdem ist es schön, wenn man jetzt mal die Handschuhe zu Hause lassen kann und die gefütterten Stiefel ebenso.



ganz vorsichtig geht es los...

Nickname 27.02.2015, 16.18 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Mitten im Nirgendwo...

...so kam es mit beim Hundespaziergang Gestern vor. 

Du stehst mitten in der Feldflur und um einen herum ist nichts mehr. Nur noch grauer Nebel und Dunst in völliger Stille. In solchen Momenten denke ich an die Zeit zurück, als wir noch in der Großstadt wohnten. Ich glaube, an den dortigen Geräuschpegel wurde ich mich mehr gewöhnen wollen.
 


grau in...

grau...

Nickname 22.01.2015, 18.11 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Einen Mami-Weg...

...bin ich heute mit meinem Hund Ahanu gelaufen. 

Es war wieder ein Spaziergang, zu dem ich alle Kraft zusammen nehmen mußte. Einen Weg, den ich mal mit meiner lieben Frau Hofgeschnatter gelaufen bin und seit dem nicht mehr. 

Aber warum Mami-Weg?

Nun, Ahanu war zunächst mal ein Mami-Hund. Klar liebte er uns beide, aber er war wie eine Klette an Monika dran. Er explodierte förmlich, als Sie abends begrüßte, wenn Sie von der Arbeit kam. Deswegen "erzähle" ich dem Hund bei solchen Wegen auch, das ich hier mit der lieben "Mami" gelaufen bin und daher nenne ich diese Wege für mich Mami-Wege. Ich weiß, das klingt irgendwie kindisch, aber in meiner Trauer entwickele ich zum Trost solche Gedanken. Zwei Stunden sind wir beide so durch die Natur gelaufen.


an der Feldflur entlang


ein altes Gatter


eine Schar wilder Gänse auf dem Acker


weiter Ausblick


am Ziel des Weges kommt man zum Kanal

Nickname 16.01.2015, 22.00 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Tag 1 in neuen Jahr...

...und schon wieder Aktion. Da ich Gestern zeitig schlafen war, bin ich Heute entsprechend pünktlich ans Werk. Das Wetter ist schön und so habe ich mich kurzerhand entschlossen, den Entenstall auszumisten. Wahrscheinlich war ich an Neujahr der einzige weit und breit, der sowas gemacht hat. Die meisten werden noch den Kater von Silvester ausgeschlafen haben. Fällig war der, und wer weiß wie das Wetter in den nächsten Tagen wird. So bin ich etwas später als sonst zum Spaziergang mit Ahanu raus. 

Nun geht das neue Jahr gleich wieder mit Ahanu Fotos los...


mein lieber Hund...





kein Mensch weit und breit...








Nickname 01.01.2015, 19.58 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Frostig...



...ist es geworden. Seit Gestern haben wir hier Dauerfrost. Nachts an die 10 Grad minus. So schnell kann es gehen. Erst mild und stürmisch mit Regen und jetzt ruhiges Winterwetter mit Frost und etwas Schnee. 

Jetzt geht es doch wieder mit den gefrorenen Tränken los. Abends hole ich nun alle Wassereimer und die Geflügeltränken ins Haus und über Nacht tauen die dann auf. Morgens werden sie dann gefüllt wieder rausgebracht. Das schnelle Füllen der Eimer und Wannen mit dem Wasser aus dem Schachtbrunnen geht nicht, da der Schlauch eingefroren ist. Jetzt dauert das Ganze deutlich länger. Nun müssen die großen Wannen für die Gänse und Enten leer bleiben. Allerdings soll es ja zum Anfang nächsten Jahres wieder milder werden. 

Hier mal ein paar Bilder mit Schnee








---------


Nickname 28.12.2014, 22.46 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ein traurig schöner Spaziergang...

..wie berichtet, bin ich seit einiger Zeit ziemlich in der Trauer versunken. Ich will nun den vermeintlichen Anlass erzählen. 

Vor gut 3 Wochen, an einem Sonntag ist es passiert. Das Wetter war super, Sonnenschein bei milden 16 Grad. Also perfekt für einen langen Spaziergang mit dem lieben Hund. So bin ich etwas früher als gewohnt los, um möglichst viel von dem Wetter zu geniessen. Zunächst bin ich mit Ahanu 2 Stunden um einen See im Wald gelaufen, danach bin ich dann noch für eine Stunde zum Lieblingskanal gefahren, um mich ein bißchen in die Sonne zu setzen. Da ich diese Wege auch schon mit meiner lieben Frau Hofgeschnatter gelaufen bin, hat es mich wieder schwer  erwischt. Aber diesmal sehr heftig, wie schon lange nicht mehr. 
War es der "zu schöne" Tag? Manchmal glaube ich, desto besser und schöner es draussen ist, je trauriger bin ich. Der Kontrast könnte kaum größer sein. Es ist schwer zu verstehen, aber vielleicht können Leser-innen, die Ähnliches erlitten haben, das nachvollziehen. Da es auf den Wegen still und einsam ist, gehen mir dann tausend Dinge durch den Kopf. manchmal hatte ich den Eindruck, Monika wäre neben mir gelaufen...
Jedoch, am Ende war ich dann doch froh, diesen Tag mit meinem Hund gemacht zu haben, trotz der traurigen Stimmung.














Nickname 22.11.2014, 22.23 | (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Nachwuchs, Nachwuchs...

...nicht nur bei Herrn Hofgeschnatter. Ich habe heute Mittag beim Ahanu-Spaziergang sowohl Schwanküken als auch eine Gänsefamilie gesichtet. Schön anzusehen, wie sie in der freien Natur da sind...


ganz dicht am Mutterschiff dran


eine richtige kleine Flotte...

Nickname 19.05.2014, 18.23 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Alle paar Wochen...

...zieht es mich geradezu magisch zu einem Waldweg, den ich auch des Öfteren mit meiner lieben Frau Hofgeschnatter gegangen bin. Von diesem Rundwanderweg -einem Naturlehrpfad- bei einem nahe gelegenen Dorf, habe ich schon berichtet.
Nun war ich wieder mit Ahanu dort und es ist immer wieder schön zu sehen, wie die Jahreszeiten die Natur verändert. Wenn man in größeren Zeitabständen dort ist, fällt das natürlich besonders auf.

Auf diesem Weg denke ich immer zurück, wie schön es dort gemeinsam war.

Ein paar Eindrücke dazu...



Ahanu springt gern über Baumstämme...(die Forstarbeiter noch nicht geräumt haben)


große Flächen sind mit Maiglöckchen bedeckt, wie ein Teppich


hier habe ich mit meiner lieben Frau Hofgeschnatter gesessen (schluchz)


ein angelegtes Biotop mit Insektenhotel


danach folgt die Allee


ein Schmetterling, wie schön


am Seeufer


Ahanu pflügt durch das Wasser


wieder Hindernisse auf dem Weg

Nickname 17.05.2014, 17.44 | (6/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Eine Überraschung und Eindrücke...

...denn ich war schon fast aus der Tür auf dem Weg mit Ahanu zum Mittagsspaziergang als das Telefon klingelt. Es war die Tierärztin dran, die mir sagte, das heute ihr Vater, der den Aussendienst macht, zu mir kommen könnte, um die Kaninchen zu impfen. Ich hatte ja Gestern in der Praxis die Kaninchen angesprochen. Klar, das geht immer vor und so kam er dann und hat die Kaninchen geimpft. Ich hatte sie vorher noch aus dem Auslauf in den Stall geschickt, damit es keinen Stress gibt.
Nun hat alles gut geklappt, die Tiere sind zutraulich und nunmehr wieder 1 Jahr geschützt. Allerdings sparen sich einige Halter das Impfen, weil die Kosten im Vergleich hoch sind. Man bekäme für das Geld ja gleich ein neues Kaninchen.

So haben wir bei Hofgeschnatter´s nie gedacht...

Ich bin nun etwas später zum Mittagsspaziergang gefahren und habe ein paar Eindrücke festgehalten.


beim Heu wenden, die Luft roch wunderbar...


hier lasse ich die Gedanken treiben...


auf dem Deich gesehen -Muschelschalen-


was wäre ich ohne ihn??

Nickname 15.05.2014, 19.31 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Captcha Abfrage



Maria
Schon so lange haben wir nichts mehr von Herrn Hofgeschnatter gehört.
Hoffentlich geht es ihm gut?
Bitte melde dich doch wieder mal kurz!
Alles Gute!
:1hunde:
25.9.2017-20:48
Dolinda
Ich finde es beschämend, auf welchem untersten Niveau sich hier artikuliert wird. Es ist einzig und allein Herrn Hofgeschnatters eigene Entscheidung, ob er nun weiter macht oder nicht.
29.7.2017-19:50
Ingrid
Hab leider beim Namen eingeben nicht aufgepasst!
29.7.2017-18:43
NIngridame
Moni, ich glaube du hast sie nicht mehr alle!
29.7.2017-18:40
Moni
Sagt mal ngrid und Simone, habt Ihr sie eigentlich noch alle??? Die eine schreibt Klarname und vollständige Adresse mit Tel.Nr. hier rein, die ander führt sich auf, als ob sie ein Recht dazu hätte, daß hier weiter geschrieben wird. Habt Ihr Grazien Euch eigentlich mal seinen Blogbeitra GENAU durchgelesen? Das, und einige Einträge früher lassen mich sehr auf Depressionen schließen. Ich würde Euch dringend empfehlen, Euch mit diesem Thema mal auseinander zu setzen, beov ihr iter so nen Bullshit hier von Euch gebt. Ich für meinen Teil h eher Angst um Herrn Hofgeschnatter
28.7.2017-21:32




deko2.jpg