Hofgeschnatter
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Besucher online
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

ahanu_profil2.jpg

Ahanu

macht aus unserem guten Duo

ein unschlagbares Trio







...........

Huettenhilfe Forum - Banner 130x130

 
...........



Hofgeschnatter_Clip.gif

 
  

huhn3.jpg

 

Statistik
Einträge ges.: 517
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 2619
ø pro Eintrag: 5,1
Online seit dem: 19.03.2013
in Tagen: 1710

Brigitte:
Echt guter Artikel, DankeLiebe Grüße
...mehr

Webschmetterling:
Schilddrüsenüberfunktion (Katzen ab 8 Jahre h
...mehr

Webschmetterling:
Eine sehr traurige Geschichte :-(Nun hoffe ic
...mehr

Claudia:
Ach das tut mir leid zu lesen von Pebbles. La
...mehr

beatenr:
Schaf müsste man sein, jedenfalls manchmal...
...mehr

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Natur

Erste Zeichen des Frühlings?...

...gesehen am Feld hinter unserem Grundstück. Ganz vorsichtig zeigen sie sich. Nach dem Kalender ist es ja bereits Frühling!


ein paar Schneeglöckchen

Nickname 06.03.2016, 14.53 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Carpe Diem...

...heißt es wohl, wenn ich mich nicht irre. 

So war es am gestrigen Tag. 

Im Gegensatz zu Heute, wo es den ganzen Tag grau ist und nieselt, hatten wir einen schönen Wintertag. Es waren zwar auch nur 5 Grad, aber die Sonne schien und so habe ich gleich den Hund geschnappt und wir sind fast 2 Stunden in der Natur gelaufen. Die Sonnenstrahlen haben schon etwas mehr Kraft als im Dezember und so verging die Zeit im Fluge. Die Hausarbeit habe ich dann eben später erledigt, aber wenn es möglich ist, sollte man das gute Wetter ausnutzen. Manchmal braucht´s einen Ruck, aber wenn man erst mal draußen ist, lohnt sich das eigentlich immer.


hier können die Gedanken schweifen


Blick von einer Brücke am Kanal

Nickname 14.02.2016, 18.50 | (5/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Spuren im Schnee...

...gesehen beim Gestrigen Spaziergang mit dem Hund.

Eine dünne Schneedecke liegt hier und so kann man dann sehen wer oder was sich so alles hier herumtreibt. Für Ahanu ist das toll, der schnuffelt dann immer den Spuren hinterher...


sieht nach Marder aus


ganz aufmerksam, mein lieber Hund...

Nickname 15.01.2016, 17.44 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Noch ein paar Bilder...

...aus dem letzten Herbst.

Das Wetter fährt hier mit uns Achterbahn, nach dem Frost und Schnee der letzten Tage heute nun Tauwetter und starke Windböen. Der Wind hat mich daran erinnert, ich hatte ja noch Fotos vom Herbst, die ich bei sehr starkem Wind aufgenommen habe. 

Ein paar Mal im Monat fahre ich mit dem Hund die 20 Minuten zum großen Havelländischen Hauptkanal, der unsere Gegend durchquert. Dort gibt es viele Möglichkeiten zum spazieren gehen. Auch für Radfahrer oder Angler sehr schön. Aber meistens ist man dort für sich allein.

Bei diesem Ausflug war es dermaßen stürmisch gewesen, das ich Mühe mit dem Laufen hatte. Auf dem Kanal türmten sich Wellen und als Höhepunkt ging eine starke Gischt unter der Kanalbrücke hindurch. In den Jahren habe ich das noch nicht gesehen. War ein tolles Schauspiel. Auf dem Weg dorthin blies uns der Sturm ins Gesicht, aber auch dem Rückweg war es dann einfacher, fast wie von selbst...


die Pflanzen biegen sich im Wind


Standhaft auf der Weide





Sonne und Wolken


die Gischt rauscht unter der Brücke durch

Nickname 08.01.2016, 19.06 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Kälteeinbruch...

...das gibt es doch nicht...

...heute früh war es noch bei Null Grad. Also konnte Herr Hofgeschnatter das Wassermanagement für die Tiere ohne zugefrorenen Schlauch oder ähnliche Hindernisse normal ablaufen lassen. So weit, so gut. Heute mittag wollte ich mit dem Hund zur Spazier Runde losfahren, da bekam ich die Heckklappe des Autos nicht mehr auf. Das Tauwasser in der Nacht ist natürlich auch in die Fugen gelaufen und ist nun fest gefroren. Da ich nur einen 3-Türer habe und zum Heck das Hundegitter fest installiert ist, war es das für heute. Also zu Fuß eine kleinere Runde gedreht. Dabei kam schon ein sehr unangenehmer Wind auf, der mittlerweile immer stärker wird. Durch die bisher insgesamt sehr milden Temperaturen ist man diese Kälte gar nicht gewohnt. 

Jetzt zum Abend ist das Thermometer um 10 Grad gefallen, also minus 5 Grad plus der eisige Wind. Die abendliche Tier-in-die-Ställe-alles-zumachen-usw. Runde habe ich so zügig wie möglich durchgezogen. Alle Tränken, Wannen und Wassereimer sind natürlich eingefroren. Heute früh konnte ich noch problemlos die Wannen mit Brunnenwasser füllen. So schnell kann es gehen. 

Mal sehen, wie lange uns die Kaltfront erhalten bleibt.

Folgende Gegenmaßnahmen habe ich getroffen:
  • beide Kaminöfen laufen (zusätzlich zur Ölheizung)
  • ein Tee (Earl Grey aus England) steht bereit
  • auf dem Sofa eine weitere Decke hingelegt
  • mal sehen, wer heute noch als zusätzliche Wärmequelle dazukommt (Ahanu?)
  • Abends werde ich mir zur inneren Wärme noch ein Glas Single Malt (aus Islay) eingießen und langsam wirken lassen
  • ein Bild wie das Untere ins Gedächtnis rufen und warme Gedanken machen

wann ist es wieder soweit??

Nickname 02.01.2016, 17.47 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Bilder für die Seele...

...schöne Bilder aus dem Herbst, kommt mir schon wieder vor, als wäre das eine Ewigkeit her...milde Temperaturen und schöne Eindrücke beim Spaziergang mit Hund...seufz...



Nickname 11.12.2015, 21.24 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Spaziergänge...

...in der vergangenen Woche ist es mir gelungen, zwei Mal das Wetter auszutricksen. Es war typisch April und so habe ich ganz cool das Ende der Regenschauer abgewartet und bin genau dann mit Ahanu los. Jedesmal hat es toll gepasst. Es ist eine besondere Stimmung im Wald, nachdem es geregnet hat und danach die Sonne scheint. Es wirkt wie frisch gewaschen, die Blätter strahlen im kräftigen Grün. Die Vögel zwitschern und so kann ich dann mit den Gedanken schweifen, während der Hund ganz aufmerksam durch die Gegend schnuffelt.

Es geht also mit dem Wetter auch mal anders herum und so sind wir jedesmal trocken geblieben.



ein grüner Teppich aus Maiglöckchen, kurz vor der Blüte


eine Bank mit Blick auf...


dieses Biotop, hier saßen wir auch schon zu zweit...


ein Farbklecks im Wald


auf der Rückfahrt, ein Nest in einem Nachbardorf, wie jedes Jahr bewohnt

Nickname 03.05.2015, 17.32 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Kurz erzählt...

...wie mir das Wetter heute einen Streich gespielt hat.

Hier hat es schon länger nicht mehr geregnet und  daher ist alles schon sehr ausgetrocknet. Für den heutigen Tag sind Schauer angesagt gewesen. Nun gut, trotzdem geht es mit dem Hund raus. Bis zum Mittag war das Wetter ok, bedeckter Himmel, aber kein Niederschlag. Also Hund ins Auto hinein und los geht es. 5 Minuten vor dem Ziel die ersten Tropfen, war ja Klar. Am Ziel angekommen, der erste Schauer, daher bin ich mit dem Hund erstmal im Auto geblieben. Nach ein paar Minuten läßt es nach und so gehen wir los. Es ist noch nicht mal eine viertel Stunde herum und schon geht es wieder los. Ich laufe trotzdem weiter, so schlimm ist es ja nicht. - ein Fehler -

Nach weiteren 10 Minuten geht es voll los. Alles ist nun grau in grau und ein massiver Regenschauer legt los. Ich kehre um und trotz schnellen Schrittes kommen wir beide völlig durchnässt am Auto an. Es gießt wie aus Kübeln. Gut für die Natur, schlecht für uns in der Situation.

Auf der Rückfahrt läßt der Regen nach....und ich bin gerade 10 Minuten im Haus, dann ist er wieder vorbei und die Sonne kommt heraus!! 

Entgegen der Vorhersagen hat es bis jetzt nicht mehr geregnet. 

Ich habe erstmal alle nassen Sachen in die Waschmaschine gegeben und trockene Klamotten angezogen und den Ofen angeheizt, damit Ahanu auch völlig trocknen kann. Ich hatte ich zwar nach der Ankunft kräftig abgerubbelt aber trotzdem.

Der Natur hat der Guss von oben sicher gut getan...

Nach der Aufregung mache ich mir erstmal die Reste der gestrigen Mahlzeit warm, einen Hähnchenfleisch-Tomaten-Kartoffel Auflauf mit Rosmarin (aus dem Garten)


mittlerweile schon Geschichte...

.

Nickname 26.04.2015, 18.19 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Biber, die 2te...

...auch bei meinem gestrigen Spaziergang konnte ich wieder die Spuren von Biberaktivitäten entdecken. Wenn man an den richtigen Stellen sucht, scheinen die Tiere doch schon hier heimisch zu sein. 
Mit welcher Präzision sie sich durch das Holz nagen, ist schon bemerkenswert.








Nickname 23.03.2015, 18.11 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Noch ein neuer Weg...

...manchmal reicht es schon, statt nach links rechts abzubiegen und schon ist es ein völlig neuer Weg. Wie die letzten Tage ist tolles Wetter und so habe ich dieses zu einem ausgiebigen Gang mit meinem Hund genutzt. Wer weiß, wie lange wir noch so schönes Wetter haben. 

Hier ein paar Eindrücke


unendliche Weiten...


über die Brücke und dann auf der anderen Seite zurück...





hier kannst Du gut nachdenken...





Biber am Werk...


gerade frisch gefällt


ebenso...

Nickname 20.03.2015, 18.29 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Captcha Abfrage



Maria
Schon so lange haben wir nichts mehr von Herrn Hofgeschnatter gehört.
Hoffentlich geht es ihm gut?
Bitte melde dich doch wieder mal kurz!
Alles Gute!
:1hunde:
25.9.2017-20:48
Dolinda
Ich finde es beschämend, auf welchem untersten Niveau sich hier artikuliert wird. Es ist einzig und allein Herrn Hofgeschnatters eigene Entscheidung, ob er nun weiter macht oder nicht.
29.7.2017-19:50
Ingrid
Hab leider beim Namen eingeben nicht aufgepasst!
29.7.2017-18:43
NIngridame
Moni, ich glaube du hast sie nicht mehr alle!
29.7.2017-18:40
Moni
Sagt mal ngrid und Simone, habt Ihr sie eigentlich noch alle??? Die eine schreibt Klarname und vollständige Adresse mit Tel.Nr. hier rein, die ander führt sich auf, als ob sie ein Recht dazu hätte, daß hier weiter geschrieben wird. Habt Ihr Grazien Euch eigentlich mal seinen Blogbeitra GENAU durchgelesen? Das, und einige Einträge früher lassen mich sehr auf Depressionen schließen. Ich würde Euch dringend empfehlen, Euch mit diesem Thema mal auseinander zu setzen, beov ihr iter so nen Bullshit hier von Euch gebt. Ich für meinen Teil h eher Angst um Herrn Hofgeschnatter
28.7.2017-21:32




deko2.jpg