Hofgeschnatter
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Besucher online
2017
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

ahanu_profil2.jpg

Ahanu

macht aus unserem guten Duo

ein unschlagbares Trio







...........

Huettenhilfe Forum - Banner 130x130

 
...........



Hofgeschnatter_Clip.gif

 
  

huhn3.jpg

 

Statistik
Einträge ges.: 517
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 2618
ø pro Eintrag: 5,1
Online seit dem: 19.03.2013
in Tagen: 1531

Brigitte:
Echt guter Artikel, DankeLiebe Grüße
...mehr

Webschmetterling:
Schilddrüsenüberfunktion (Katzen ab 8 Jahre h
...mehr

Webschmetterling:
Eine sehr traurige Geschichte :-(Nun hoffe ic
...mehr

Claudia:
Ach das tut mir leid zu lesen von Pebbles. La
...mehr

beatenr:
Schaf müsste man sein, jedenfalls manchmal...
...mehr

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Trauer

Ein schwerer Tag...

für den Herrn Hofgeschnatter...

Nun ist es schon drei Jahre her, seit dem meine liebe Frau Hofgeschnatter nicht mehr da ist. Laufend denke ich an frühere Zeiten, besonders bei den Spaziergängen mit dem Hund. Wenn ich dann Wege gehe, die wir mal gemeinsam gelaufen sind kommt natürlich wieder vieles hoch.

Gut, das ich dann nicht völlig alleine bin.

So war es am letzten Wochenende draußen


ein Blick, Wiesen mit kleinen Seen nach dem Tauwetter


hier geht´s lang


immer was zu untersuchen und immer dabei

Nickname 02.02.2016, 22.14 | (10/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Alle Kraft...

...muss ich zusammen nehmen, um mal wieder etwas zu bloggen. 

Die letzte Woche war schwer für mich. Wir hatten hier trübes, graues Wetter was einem noch mehr auf das Gemüt drückt. Jeden Morgen, wenn ich die erste Tierrunde auf dem Hof drehe, sind die Tränen geflossen. So viel kam da wieder hoch, es waren ziemliche Wellen der Tauer um meine liebe Frau Hofgeschnatter.

Einfach alles erinnert mich an die "alte Zeit". Zu Allem auf dem Hof fällt mir dann eine Gegebenheit aus der Vergangenheit ein, schon brechen die Dämme und ich laufe dann traurig über den Hof. Wenn ich so darüber nachdenke fällt mir ein, was wäre, wenn ich von Weitem beobachtet würde. Ein Spaziergänge hinten am Feldrand würde einen Mann mit einer Schubkarre sehen und er sagt sich vielleicht "Mensch, hat der Mann das da aber idyllisch mit seinen Tieren und dem Garten".

Er kann meine wirkliche Verfassung ja nicht sehen. So kann es täuschen, ebenso wie wir beide vor vielen Jahren, als wir aus der Großstadt ins Berliner Umland gefahren sind und immer neidisch waren, wenn wir solche Eindrücke hatten. Wer weiß, wie es da manchmal "hinter den Kulissen" ausgesehen haben mag... 

Nun, seit Gestern jedoch strahlt hier die Sonne und es ist wieder deutlich heller. Vielleicht hat da jemand für mich oben mal den Hebel umgelegt. Dazu mal ein paar Sonnenbilder:


Gestern in der Früh, mein Empfangskomitee...


ein einsames Huhn in der Frühsonne


Mittagsrunde mit Hund in der klaren Wintersonne


ein kleines "Bad" geht schon

Nickname 16.02.2015, 15.34 | (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ein kalter Spaziergang...

...denn wir haben Gestern -12 Grad tagsüber gehabt (Heute auch wieder). Ein trockener und sonniger Wintertag.

Nur so nebenbei: Das Handling mit den Tieren ist deutlich erschwert, da nun alles schnell zufriert. Die Badewannen bleiben unbenutzt, der Schlauch vom Schachtbrunnen ist eingefroren. Die Gänse und Enten bekommen je 2 Eimer Wasser, die Hühner lasse ich im großen Stallbebäude laufen und nicht in den Schnee. Eine Tränken Heizung hält bei Ihnen das Wasser frei. Die Schafe fressen nun deutlich mehr Heu und auch bei den Kaninchen muss alles gut ausgepolstert werden. Bis jetzt haben wir es überstanden. Es soll ja in der kommenden Woche etwas weniger frostig werden.

Tja, der Spaziergang gestern war mal wieder ein schweres Brot für die Seele vom Herrn Hofgeschnatter. Der schöne Weg, er liegt bei einem Dorf in der näheren Umgebung, ist nur so gespickt mit Erinnerungen der alten Zeit. Ein Spaziergang zu zweit -plus Hund- in der Natur, was gibt es Schöneres??

Ein paar Impressionen davon...

eine Allee, im Sommer ein Traum...

hier saßen wir beide und haben...

...auf diesen-jetzt zugefrorenen- Teich geblickt, ein toll angelegter Biotop

ein gemeinsamer Blick auf den See...

Nickname 26.01.2014, 15.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Morgen ist es 2 Monate her...

...das Monika nicht mehr bei mir ist. Es ist unfassbar, wie die Zeit vergeht. Draußen strahlt die Sonne, aber das hilft auch nicht weiter. Werde ich irgendwann wieder herzhaft lachen können? Das Herz ist schwer und die Zukunft vernebelt. So ein Verlust ist unvorstellbar. Wenn man wie wir 30 Jahre zusammen war, ist man zu einer Einheit geworden. Das Stehen auf einem Bein ist auf Dauer sehr anstrengend.

Daher meine Feiertagsgedanken an die liebe Hofgeschnatter-Gemeinde:

  • wenn Ihr glücklich seid, genießt jeden Moment
  • sagt eurem Freund/Partner/Ehegatten wie sehr Ihr euch freut, das er/sie da ist
  • 99% der Sorgen sind Luxusprobleme
  • wenn Ihr etwas schönes vorhabt, macht es jetzt, nicht ewig warten
  • Geld kann man nicht ins Grab mitnehmen
  • Gesundheit ist jederzeit in Gefahr, es passiert nicht immer nur den Anderen

Damit das Gedenken an meine Frau lebendig bleibt, werde ich gelegentlich alte Blogbeiträge veröffentlichen. Ich hoffe, ich bekomme das technisch hin.

Was meint Ihr, sollte ich das machen oder die Vergangenheit in den Gedanken bewahren?

Nickname 01.04.2013, 10.18 | (15/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Dieses Foto paßt...

...irgendwie zu meiner Stimmung heute am Morgen. Alles Grau in Grau ohne Leben. Kein Grün erfreut das Auge. Richtig melancholisch ist mir dabei. Ob ich die Energie finde, diesen großen Garten zu bewirtschaften?

Meine Frau Hofgeschnatter hätte schon:

  • eine Liste für den Samenkauf gemacht
  • einige Pflänzchen vorgezogen
  • bestimmt noch ein neues Gartenbuch gekauft
  • in einem Gartenbetrieb vorbeigeschaut
  • im Geiste schon alles vorbereitet
  • das geplante Gewächshaus wäre bestimmt schon in Auftrag gegeben worden
  • ................

Herr Hofgeschnatter

  • schwirrt der Kopf
  • ....................

 

Nickname 30.03.2013, 15.29 | (14/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Suche
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

Captcha Abfrage



Carola (Fürth)
Schliesse mich meiner Namensvetterin Carola und Anne an. Es ist wirklich nicht grad fair, den treuen Lesern gegenüber. Ein kleiner Satz, ein Piepston würden ja genügen. Schade, aber wohl nicht zu ändern ... :ente2:
8.3.2017-13:19
Anne
Selbstverständlich muss er nichts erklären aber es wäre nur fair allen Lesern gegenüber die jahrelang hier mitlesen und mitleiden mal ein kurzes Statement zu geben. Es machen sich schließlich viele Sorgen..
8.3.2017-8:55
sennefee
Lieber Uwe!
Es ist d e i n Blog und einzig d u entscheidest, w a n n und w a s du schreibst!
Ich würde auch gern neues vom Herrn Hofgeschnatter lesen. -
Erklären mußt du nichts!
Liebe Grüße nach Haage
7.3.2017-21:01
Simone
Bei Amazon steht seine Telefonnummer. Hat jemand Lust und Mut ihn anzurufen?
Inhaber: Uwe Möller Dorfstr. 26 D-14662 Mühlenberge OT Haage

Tel: 033238-80290 Fax: 033238-80291 e-mail: uwemoeller.office@mailbox.org
7.3.2017-15:05
susanne
Lieber Herr Hofgeschnatter, ich mache mir Sorgen um Sie!
bitte bitte melden Sie sich wieder
7.3.2017-10:53




deko2.jpg